NEWS

Edmund-Bradatsch-Stiftung bietet Bachelorarbeit an der OTH Regensburg an:

AUSSCHREIBUNG für eine BACHELORARBEIT Edmund Bradatsch Stiftung

Die Edmund-Bradatsch-Stiftung hat eine Bachelorarbeit zu vergeben.

Die Arbeit umfasst folgende Aufgabenstellung:

Erstellung eines Fundraising Konzepts am Beispiel der Edmund-Bradatsch-Stiftung

Sie beschäftigen sich eingehend mit der Rolle des Fundraising in einer Non-Profit Organisation und entwickeln für die Stiftung eine konkrete und umsetzbare Strategie. Wir erwarten eine strukturierte Übersicht der Möglichkeiten und Instrumente des Fundraising für unsere Stiftung und legen Wert auf die Einbindung von Social Media. Handlungsempfehlungen, Praxisbeispiele und Veranschaulichung der Ergebnisse sind erwünscht.

Mehr Informationen über die Stiftung erhalten Sie hier: www.edmund-bradatsch-stiftung.de

Beginn: ab sofort

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ansprechpartner: Frau Prof. Dr. Nina Leffers, Tel. (0941)943-1406, nina.leffers@oth-regensburg.de

OTH Regensburg: Projekt „Virtual Vehicle Laboratory“ erhält 5.000 Euro

Mit einem Betrag in Höhe von 5000 Euro unterstützt die Edmund-Bradatsch-Stiftung ein neues Projekt der Fakultät Maschinenbau an der OTH Regensburg.

Die Stiftungsgründer Edmund (2. von rechts) und Helga Bradatsch haben Prof. Dr. Hans-Peter Rabl (Mitte) von der Fakultät Maschinenbau der OTH Regensburg den Wissenschaftspreis verliehen. Mit dabei Prof. Dr. Wolfgang Baier (rechts), Präsident der OTH Regensburg, und Prof. Dr. Wolfgang Bock, Vizepräsident der OTH Regensburg. Foto: OTH Regensburg / Paul Mazurek

Am Dienstag, 15. November 2016, überreichten die Stiftungsgründer Edmund und Helga Bradatsch den von ihnen ausgelobten Wissenschaftspreis an Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Rabl. In seinem Virtual Vehicle Laboratory steht die Erforschung neuer Antriebslösungen für Fahrzeugmotoren im Fokus. Im Rahmen von Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten sollen Studierende hier befähigt werden, auf einem hohen, industrienahen Niveau Aufgabenstellungen zum Gesamtsystem Fahrzeug zu bearbeiten. Die private Edmund-Bradatsch-Stiftung mit Sitz in Weiden konzentriert sich auf die Förderung von Studierenden und Hochschulen in der Oberpfalz.

https://www.oth-regensburg.de/hochschule/aktuelles/einzelansicht/news/projekt-virtual-vehicle-laboratory-erhaelt-5000-euro.html

 

 

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

Kommentare sind geschlossen